Winterspaß im Alpincenter Bottrop

Volksbank begeisterte 45 Jugendliche

Fürstenau. Die Volksbank Osnabrücker Nordland bot wieder einmal den jugendlichen Kunden ein Highlight. Mit 45 jungen Kunden ging es am 3. November zum Alpincenter nach Bottrop. Es war das ideale Ausflugsziel für aktive Sportbegeisterte. In der Skihalle wurden die Volksbank-Gäste je nach Vorkenntnissen in verschiedene Gruppen eingeteilt. Die Neulinge belegten zunächste einen Crash-Kurs mit einem Skilehrer des Alpincenters. Danach ging es zusammen mit anderen Anfängern zum Anfängerhang, der mit Seil-Lift ausgestattet ist. Hier wurden die ersten Schwünge und Erfahrungen im Schnee gesammelt, während die Fortgeschrittenen die Abfahrten auf der Piste genossen. Die Abfahrt bietet einen kurvigen Verlauf mit einem Gefälle von bis zu 24 %. Hier sind zwei Förderbänder im Einsatz, die die Teilnehmer zurück zur Bergstation beförderten. Die 640 Meter lange Piste bot beim Indoor Ski Abwechslung für alle Wintersport-Freunde vom Anfänger bis zum Experten.

In dem von der Volksbank geschnürten Paket war nicht nur die Nutzung der Skihalle enthalten sondern auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Die Jugendlichen hatten einen Tag lang viel Spaß in der längsten Skihalle der Welt.

Die Bilder zeigen zum einen die Skischule mit professionellem Skilehrer als auch ein Gruppenbild der Volksbank-Kunden mit den Begleitern.