Kinopremiere "Findet Dorie"

"Endlich" – dachten sich auch die Volksbank Osnabrücker Nordland und die VR-Bank im Altkreis Bersenbrück bei der Bekanntgabe des zweiten Teils von dem weltberühmten Walt Disney Zeichentrickfilm "Findet Nemo" – "das lassen wir uns selbstverständlich nicht entgehen!"

Somit machten sie sich am 29. September 2016 mit insgesamt 195 Kindern, 13 Begleitern und 5 Bussen auf den Weg zu den reservierten Kinosälen im Schauburg Filmtheater in Quakenbrück und das Gloria Kino Center in Ankum zu der Kinopremiere von "Findet Dorie".

Voller Vorfreude und mit Popcorn, Nachos, Getränken und der coolen 3D-Brille bewaffnet, saßen die Kinder auf ihren Plätzen und konnten den langersehnten Filmstart kaum abwarten. Viele liefen durcheinander, dass es für die Begleiter schwer war, den Überblick zu behalten. Spätestens beim Anblick der zuckersüßen Kulleraugen von dem platten blauen Fisch, waren auch die letzten kleinen Kinobesucher auf ihrem Platz. Nach 13 Jahren ging es für Nemo, dem orange-weißen Clownfisch, wieder auf eine abenteuerliche Reise mit seinem skeptischen Vater Marlin. Bei diesem Abenteuer sorgte die (un)vergessliche Paletten-Doktorfisch-Dame Dorie für Gelächter und spannende Momente. Gemeinsam gingen sie auf die Suche nach ihren Eltern und trafen dabei auf viele neue skurrile Freunde, wie zum Beispiel den gut getarnten Oktupus Hank, der nur sieben Tentakel hat, oder die kurzsichtige Walhaidame Destiny, mit der Dorie ihr "walisch" auffrischen konnte.

Gut gelaunt machten sich alle nach diesem Kinoerlebnis wieder auf den Heimweg. Sowohl die bunte Korallenwelt, als auch der gut organisierte und gelungene Ausflug der Volksbank und VR-Bank ließ die Kinder zufrieden nach Hause fahren und alle waren sich mal wieder einig: Lädt die Bank erneut ein, sind wir wieder dabei!