Volksbank Osnabrücker Nordland eG ehrt langjährige Mitarbeiter

Christa Holling und Bernhard Rolfes feiern Jubiläum

Fürstenau. Nicht ganz alltägliche Jubiläen feierten zwei Mitarbeiter der Volksbank Osnabrücker Nordland im April 2014. Christa Holling blickt auf eine 40-jährige Betriebszugehörigkeit zurück, Bernhard Rolfes sogar auf 45 Jahre.

Christa Holling begann ihre Tätigkeit 1974 bei der damaligen Spar- und Darlehnskasse Berge. Obwohl die Bank durch Fusionen und Geschäftsstelleneröffnungen inzwischen 5 Standorte hat, blieb sie ununterbrochen am Standort Berge tätig. Durch die langjährige Treue und vor allem durch ihre freundliche Art ist sie bei Mitgliedern, Kunden und Kollegen geschätzt und kann mit Fug und Recht als gute Fee der Bankstelle Berge bezeichnet werden.

Bernhard Rolfes ist als Prokurist für die Immobilienabteilung und Anlageberatung verantwortlich und gleichzeitig als stellvertretender Leiter der Bankstelle Fürstenau tätig. Neben seinem Beruf nimmt Rolfes noch viele Ämter in dieser Region wahr. Seit inzwischen 29 Jahren ist er Kassierer der Werbegemeinschaft Fürstenau. Auch die Kirche kann sich auf ihn verlassen. Er ist stellvertretender Vorsitzender im Kirchenvorstand Merzen und Rendant der Kapellengemeinde Schlichthorst. Politisch engagiert Rolfes sich als Ratsmitglied sowohl in der Samtgemeinde Neuenkirchen als auch der Gemeinde Merzen. Beim Wasserverband Bersenbrück ist er Mitglied des Aufsichtsrates. Ausgleich findet er in seiner Familie, bei der Gartenarbeit und bei der Jagd.

Reinhard Lewandowski (links) und Herbert Niemann (rechts), Vorstandsmitglieder der Volksbank, dankten den Jubilaren Christa Holling (3.v.l.) und Bernhard Rolfes (3.v.r.) mit einer Ehrenurkunde und einem Blumenstrauß für ihr langjähriges Engagement. Auch die Ehepartner Christa Rolfes (2.v.r.) und Jürgen Holling (2.v.l.) gehörten zu den Gratulanten.