Volksbank Osnabrücker Nordland lädt in den Heide Park ein

Auf Einladung der Volksbank Osnabrücker Nordland ließen 130 abenteuerlustige Kinder keine Gelegenheit aus, im Heide-Park Soltau das gigantische Fahrerlebnis der vielen Attraktionen mitzuerleben. Eine riesen Portion Mut gehörte nicht nur für eine Kombination aus Achterbahn und Gruselattraktion sondern auch für die einzigartige Holzachterbahn dazu! Für den „Wohl-fühl-Effekt“ sorgten die zahlreichen Restaurants und Cafés!

Viele Kinder und Jugendliche meldeten sich für den großen Ausflug der Volksbank Osnabrücker Nordland in den Heide-Park Resort an. Am 13. Oktober 2012 machten sich drei Busse mit insgesamt 130 Kindern und acht Begleitern auf den Weg nach Soltau. Vor Ort luden zahlreiche Attraktionen ein, die nicht nur Abenteuerlust sondern auch Action pur versprachen.

Für sensationelles Fahrerlebnis und atemberaubenden Gruselfaktor sorgte die Neuheit des Freizeitparks „ Krake lebt“, wo sich zwei spektakuläre Attraktionen vermischen! Zum einen wird man mit dem Dive Coaster senkrecht in die Tiefe gestürzt direkt in das Maul des Seeungeheuers, und zum anderen sorgt das Horrorkabinett für den Schock des Lebens. Wer danach noch nicht genug hatte, erlebte in der Hängeloopingbahn „ Limit“, die an einen Skilift erinnert, ein weiteres besonderes Flugerlebnis. Mit den Beinen frei baumelnd wurde man gleich 5-mal kopfüber durch schwindelerregende Loopings und Schrauben geschossen. Auf ganz Mutige wartete dann noch die schnellste und höchste Holzachterbahn der Welt „Colossos“, wo man in einer Art Wagon aus rund 60 Metern Höhe in einem Steilen Winkel in die Tiefe rast.

 

Aber auch für Gäste, die weniger Action sondern mehr Unterhaltung wollten, wurden nicht enttäuscht. Mit den aufregenden und faszinierenden Shows wurde den Jugendlichen so einiges geboten. Zunächst wurde man in der Piraten-Arena zurück in das Jahr 1736 versetzt. In dieser 35-minütigen Show erlebte man einen erbitterten Seekampf der Besatzungen beider Piratenschiffe mit Captain Morgen und Admiral Lafitte an der jeweiligen Front. Special-Effects erlebte man auch im Land der Vergessenen, wo sich der Zorn der Maya-Götter auf der Seebühne aufbrauste. Ein Showspektakel für jedermann mit einem ausgezeichneten Bühnenbild, einzigartigen Masken und Darstellungen der Interpreten.

Nach diesem aufregenden und erlebnisreichen Tag waren sich alle 130 Kinder und Jugendliche einig, lädt die Volksbank Osnabrücker Nordland im nächsten Jahr wieder ein, sind wir auf jeden Fall dabei! Das ist für die Volksbank Ansporn genug, im nächsten Jahr wieder weitere Veranstaltungen zu planen.